Der Brownie-Käsekuchen: Bilder sagen mehr als tausend Worte ...

... dieser Spruch ist mehr als wahr, wenn man sich diesen Kuchen von "rock the kitchen" anschaut ....


... schaut ihn euch an, betrachtet den schokoladigen Brownieboden, die cremige Frischkäseschicht ..., so saftig, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft. Und jetzt macht die Augen zu und stellt euch vor, dieser Traum von einem Kuchen zergeht euch auf der Zunge. Könnt ihr die Schokolade schmecken?

So und jetzt werdet ihr wochenlang an nichts anderes, als an diesen Kuchen denken können! Er hat sich in eurem Kopf gesetzt und geht da nicht mehr raus, bis ihr ihn gebacken und verputzt habt!

Und auch dann wird es schwer, nicht mehr an diese Köstlichkeit zu denken!

Das ist ein Kuchen mit Suchtfaktor! Vielen Dank in diesem Sinne an rock the kitchen!

Zutaten für den Teig

120 g Butter
100 g Mehl
120 g Zartbitterschokolade, in Stücke gebrochen
2 Eier
200 g Zucker
60 ml Milch

Zutaten für die Frischkäsecreme

500 g Frischkäse
150 g Zucker
3 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
125 Naturjoghurt

Zubereitung

Auch wenn ihr schon in freudiger Erwartung auf die Köstlichkeit seit, heizt doch bitte den Ofen auf 180 Grad vor. Wenn ihr dann noch die Springform (23 cm) einfettet und mit ein bisschen Mehl bestäuben, damit nichts kleben bleibt, seit ihr dem Brownie-Käsekuchen-Traum wieder ein Stückchen näher.

Jetzt kann es richtig los gehen: Die Butter und die Schokolade schmelzt ihr bei geringer Hitze in einem kleinen Topf. Wenn alles zu einer einheitlichen Masse verschmolzen ist, bitte vom Herd nehmen und den Zucker einrühren.



Eier und Milch mit dem Handrührgerät unterrühren. Jetzt nur noch das Mehl darüber sieben und unterheben, dann könnt ihr den Teig schon in die vorbereitete Form füllen. Am Besten die Oberfläche glatt streichen, damit der Kuchen am Ende nicht schief wird. Das Ganze muss 25 Minuten backen.





Kurz bevor ihr den Brownieteig aus dem Ofen nehmt, könnt ihr die Käsekuchenschicht zubereiten. Nachdem ihr den Kuchen aus dem Ofen geholt hab, müsst ihr die Oberhitze auf 160 Grad reduzieren.



Für den Käsekuchenteig müsst ihr den Frischkäse mit Zucker, Eiern und Vanillezucker gut vermischen. Dann den Joghurt unterheben und die Creme auf dem Brownie-Boden verteilen. Weitere 50-55 Minuten backen, bis die Käsemasse fest ist. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen. Mit einem Messer vorsichtig versuchen den Kuchen aus der Form zu lösen.
Ihr solltet den Brownie-Käsekuchen mindestens 4 Stunden (für ein noch besseres Ergebnis über Nacht) in den Kühlschrank stellen und ihn erst dann in Stücke schneiden.


Viel Spaß mit dieser schokoladigen Leckerei, die sowohl Schokofans, als auch Käsekuchenfans glücklich macht und Unentschlossene zu einem genialen Kompromiss verhilft! Bon appétit!

Liebste Grüße
Eure Katie


Kommentare

  1. Schoko- und Käsekuchen in einem? Grandios! Danke für deinen lieben Kommentar! Hundert Grüße, Rike

    AntwortenLöschen
  2. Der Kuchen sieht ja einfach nur hammer lecker aus!LG Anna

    AntwortenLöschen