Nudelauflauf mit Pilzen und Brokkoli

Bei mir wurde wieder einmal gekocht. Und da ich Aufläufe sehr gerne mag, muss ich das Rezept mit euch teilen. Aufläufe sind generell keine kulinarische Herausforderung. Aber sie gehören einfach in die Kategorie Wohlfühlessen. Eine Gabel Auflauf kann schon helfen, einen schlechten Tag ein bisschen besser zu machen! Findet ihr nicht auch? Zusätzliche Pluspunkte: Es geht schnell und man kann benutzen was im Kühlschrank noch so übrig geblieben ist. Welchen Auflauf macht ihr am Liebsten, oder seit ihr auch immer so spontan kreativ wie ich und schmeißt einfach alles zusammen was ihr finden könnt?


Nudelauflauf mit Pilzen und Brokkoli (für 4 Personen)

Zutaten (die Zutaten haben spontan zusammengefunden, daher können die Mengenangaben auch nach Belieben variiert werden)
500 g Brokkoli
250 g Champignon
5 Cocktailtomaten
500 g Nudeln
500 g gehackte Tomaten
100 - 200 g Sahne
Käse (Emmentaler) am Stück (und dann frisch reiben)
Parmesan
frischen Thymian
frischen Basilikum
frischen Rosmarin
Pfeffer, Salz


Zubereitung
Champignons in einer Pfanne anbraten, bis sie eine schöne Farbe bekommen. Cocktailtomaten waschen und klein schneiden.
Nudelwasser zum Kochen bringen, Wasser salzen und Nudeln ins Wasser geben (etwa 10 - 15 Minuten kochen, siehe Packungsanweisung).
Wasser für den Brokkoli aufkochen und salzen. Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und in den Topf mit kochendem Wasser geben (etwa 10 - 15 Minuten kochen). Brokkoli abschütten. Ganz wichtig: Um die Farbe zu erhalten: Mit kaltem Wasser abschrecken!
Gehackte Tomaten mit Sahne verrühren und auf niedriger Stufe aufkochen. Salzen und pfeffern. Kräuter schneiden und der Soße hinzufügen. Champignons und Cocktailtomaten ebenfalls zur Soße geben und gut mischen.
Eine große Aufflaufform fetten und die abgeschütteten Nudeln, sowie den Brokkoli hineinfüllen. Nun die Soße über die Nudeln geben und alles gut vermischen. Zum Schluss noch den frisch geriebenen Käse darüber verteilen. Bei 180 Grad Umlauf ca. 10 - 15 Minuten backen lassen.


Tipp: Wer möchte kann auch einfach nur geschnittene Mozzarellaschreiben auf dem Auflauf verteilen. Schmeckt auch sehr gut. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Dienstag! Lasst es euch gut gehen!

Liebste Grüße
Eure Katie


1 Kommentar

  1. Ich liebe Kartoffelauflauf mit viel Käse und irgendeiner vor Fett triefenden Soße. Da kann ich alle Sorgen vergessen, dein Auflauf sieht aber auch sehr lecker aus. LG

    AntwortenLöschen