Zitronen-Basilikum-Limonade

Ja, genau, heute ist Freitag. Das bedeutet: Start ins Wochenende. Und ja, normalerweise bedeutet das auch: Frage-Foto-Freitag! Aber leider, wenn auch gewollt, hat das mit dem Mitmachen diese Woche nicht funktioniert. Zu lange auf der Arbeit, Mann kam endlich wieder vom Besuch der Schwester zurück, harte Woche und anstehende Hochzeit der Freundin .... etc. etc.! Ihr kennt das sicher, manchmal funktioniert es einfach nicht so, wie man sich das vorstellt. Aber damit ihr nicht so ganz ohne ins Wochenende starten müsst, bekommt ihr heute das Rezept für die vorzügliche Zitronen-Basilikum-Limonade. Die habe ich sowohl beim Disney-Tag, als auch am Jungesellinnenabschied (Fotos kommen noch) gemacht und sie ist auf große Begeisterung gestoßen! Deshalb mache ich damit auch bei Christinas Blogevent mit - die Limonade ist einfach Sweet Summer. Bestimmt seid ihr jetzt neugierig - dann einfach mal weiter lesen!


Zitronen-Basilikum-Limonade

Zutaten (für etwa 800 ml)
65 g Zucker
20 große Basilikumblätter
2-3 große, unbehandelte Zitronen
gut verschließbare Flaschen (sterilisiert)

Sterilisieren von Gläsern und Flaschen
Um zu verhindern, dass Limonade, oder auch andere Köstlichkeiten nach dem Befüllen in Gläser oder Flaschen verderben, muss man sie unbedingt sterilisieren! Für´s Sterilisieren die sauber gespülten Gläser oder Flaschen inkl. Deckel entweder 5 - 10 Minuten in einen Topf mit kochendem Wasser geben oder für etwa 10 Minuten in den 120 Grad heißen Backofen stellen. 


Zubereitung
65 ml Wasser mit dem Zucker in einem Topf aufkochen, bis der Zucker sich vollständig aufgelöst hat. Die so entstandenen 100 ml  Läuterzucker vom Herd nehmen.
Basilikumblätter abbrausen und trocken tupfen, bevor man sie im Mörser grob zerstößt. Alternativ zum Mörser kann man die Blätter auch einfach grob klein zupfen. Die Basilikumblätter dann zum Läuterzucker geben und etwa 30 Minuten ziehen lassen.
Währenddessen den Saft der Zitronen auspressen, es müssen 100 ml Saft sein. Nach 30 Minuten den Läuterzucker durch ein Sieb gießen und die Flüssigkeit auffangen. Das Basilikum mit einem Löffel ausdrücken. Läuterzucker mit dem Zitronensaft und 600 ml Wasser aufgießen und in die Flasche füllen. Je nach Geschmack kann die Limonade mit mehr oder weniger Wasser verdünnt werden. Am Besten im Kühlschrank aufbewahren.

 


Da diese Limonade einfach Sweet Summer schreit, mache ich auch bei Christina´s Blogevent mit. Falls ihr auch Lust habt, müsst ihr einfach ein Rezept das nach Sommer aussieht und schmeckt bis zum 24.06.12 bei Christina einreichen! Wenn ihr mehr wissen wollt, könnt ihr euch hier informieren!


Ich hoffe jetzt einfach auf ein bisschen Sonne am Wochenende und dass die Limonade ganz viele Menschen in sommerliche Stimmung versetzt!

Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
Eure Katie


Kommentare

  1. Huhu,

    oh lecker Limonade muss ich auch mal wieder machen.
    Wir waren in der Türkei im Urlaub. Es war wirklich sehr schön!! Nur leider zu kurz :-D
    Ich war letztens in Wiesbaden arbeiten :-) Das nächste mal komm ich auf eine Limonade vorbei :-)

    Liebe Grüße Kiwi

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt unglaublich lecker! Ich habe ohnehin grad so viel Basilikum da, der irgendwie verwertet werden moechte. Sag mal, wie lange haelt sich die Limo wohl im Kuehlschrank?

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Persis,
      laut dem Kochbuch kann man sie 2 - 3 Tage im Kühlschrank lagern. Wie es darüber hinaus ist, muss man ausprobieren. Ich denke, wenn es noch schmeckt und gut aussieht, kann man die Limonade wohl noch trinken. Aber auf jeden Fall im Kühlschrank lagern! :-) Sie ist super zum Verwerten von Basilikum und ganz fantastisch erfrischend :-) Viel Spaß und liebste Grüße Katie

      Löschen
  3. Jetzt habe ich glatt vergessen, Dir fuer Deine Antwort zu danken. Wird an dieser Stelle nachgeholt :) Fall der Sommer sich noch mal meldet (13° zur Zeit bei uns *bibber*), wird die Limo bestimmt mal nachgebraut!

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen