Essen für die Seele: Chocolate Snickers Cookies

Schon das Krümelmonster wusste, dass Kekse absolutes Soulfood sind! Deswegen kann man nicht genug Keksrezepte ausprobiert haben. Vielleicht bin ich auch ein bisschen mit dem Krümelmonster verwandt (ganz weit entfernt - so dass die Gene nicht durchgeschlagen haben), aber ich liebe Kekse! Was ich auch liebe sind Snickers. Deshalb wäre eine Kombination aus Cookies und Snickers perfekt für mich! Und zum Glück gab es in der Lecker Bakery No. 1/ 2012 so ein leckeres Kombinationsrezept, dass sich nicht nur gut anhört, sondern auch noch unglaublich gut schmeckt! Deshalb für alle, die diese Ausgabe (noch) nicht besitzen und auch schon immer von einer Kombination aus Cookies und Snickers geträumt haben: Chocolate Snickers Cookies! 



Für ca. 20 Stück braucht ihr:

150 g Zartbitterschokolade
200 g Snickers (im Miniformat)
125 g Butter, weiche
175 g Zucker
1 Pck. Bourbon Vanillezucker
Salz
1 Ei (Gr. M)
200 g Mehl
1 TL Backpulver
1 EL Kakao (mein Geschmacks-Tipp: Kakao Amaribe von GEPA, erhältlich z.B. bei tegut)





Zubereitung

Schokolade und Snickers grob hacken. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen. Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz verrühren. Zuerst das Ei unter den Teig rühren. Dann die Schokolade langsam hinzufügen. Anschließend Mehl, Backpulver und Kakao mischen und in die Teigmasse sieben. Zum Schluss die Hälfte der Snickers unterheben. 
Den Ofen auf auf 150 Grad (Umluft) vorheizen und zwei - drei Backbleche mit Backpapier auslegen. 
Mit einem Esslöffel große Teighäufchen auf den Backblechen verteilen, aber bitte genug Abstand lassen, der Teig geht noch auseinander. Mit dem Esslöffel etwas flacher drücken und die übrigen Snickersstücke darauf verteilen. 
Die Cookies etwa 10 Minuten (bitte nicht länger) backen, der Teig in der Mitte muss beim Draufdrücken noch nachgeben. Erst 5 Minuten auf einem Backblech abkühlen lassen, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. 


Ich empfehle: Cookies frisch aus dem Ofen mit einer Tasse Kakao/ Kaffee auf dem Sofa genießen! Aber man kann die Cookies auch ca. 1 Woche in einer luftdichten Keksdose aufbewahren, ohne dass sie ihren Geschmack verlieren. Meistens halten sie aber gar nicht so lange, die Cookies sind einfach zu lecker! Ich kann die Finger jedenfalls nicht aus der Keksdose lassen! 

Dann viel Spaß beim Nachbacken! Lasst es euch schmecken!

Liebste Grüße 
Eure Katie

Kommentare