Picknickidee: Käsetaler

In letzter Zeit müsst ihr mal wieder etwas länger auf meine Posts warten. Das tut mir schrecklich leid. Momentan komme ich aber eigentlich nie pünktlich von der Arbeit weg und daheim wartet jede Menge Papierkram auf mich, der leider nicht warten kann. Wie sagt man so schön: Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Momentan könnte der Tag 48 Stunden haben, damit ich all das schaffe, was ich mir vornehme. Und für Vergnügen bleibt da irgendwie grad nicht besonders viel Zeit. Aber ich vergesse euch nicht und bin immer auf der Suche nach neuen Ideen und Rezepten.

Und wie angekündigt bekommt ihr heute eine kleine Picknickidee von mir. Das Rezept habe ich am Samstag für einen Ausflug gebacken und alle waren total begeistert. Die kleinen Käsetaler sind nicht nur absolut praktisch, sondern auch noch lecker! Bekannt sind sie auch unter dem Namen Käsefüße. Leider habe ich keine Ausstechform "Füße", daher musste ich improvisieren und habe mich für Herzen und eine blumenähnliche Form entschieden. Sah auch super aus und geschmeckt hat es sowieso!



Zutaten für ca. 50 Stück

150 g Butter
180 g Hartkäse, gerieben (z.B. Emmentaler, Gruyère)
250 g Mehl
0,5 TL Backpulver
100 g Sahne
1/2 TL Salz
1 Msp. Paprikapulver

Zubereitung

Die Butter wird mit dem Käse vermischt, bis eine einheitliche Maße entsteht. Salz und Paprika, sowie die Sahne einkneten. Dann das Mehl gemeinsam mit dem Backpulver unterkneten.  Den Teig zu einer Kugel formen und etwa 1 - 2 Stunden in den Kühlschrank legen. 
Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den Teig ausrollen und Käsetaler/ Käßefüße/ Käseherzen etc. ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Ein Ei verquirlen und auf die Käsetaler streichen und nach Belieben mit z.B. Kräuter der Provence, Mohn, Sesam, Salz bestreuen. 
Die Taler werden ca. 15 Minuten goldbraun gebacken. Zum Abkühlen auf ein Kuchengitter legen. 




Dann wünsche ich euch viel Spaß beim Ausprobieren. Das Wetter läd ja gerade total zu einem Picknick mit Freunden ein. Vielleicht ist das Rezept eine Idee für euch? Das Rezept eigenet sich aber auch fantastisch als Fingerfood für eine (Grill-)Party!
Habt eine schöne, sonnige Woche!

Liebste Grüße
Eure Katie


Kommentare

  1. Das ist eine super Idee. Macht sich bestimmt auch gut als nicht-Picknick:)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Du hast recht, die machen sich einfach immer gut :-)!

      Löschen
  2. Ui die kleinen Käsetaler sehen aber sehr lecker aus! Ich kann mir sie gut als "Beilage" für einen Grillabend vorstellen :)
    Richtig lecker! Wird auf jeden Fall ausprobiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön! Freut mich, dass sie dir gefallen! Jetzt muss nur noch das Wetter wieder mitmachen :-)

      Löschen
  3. Lecker - kann ich mit auch gut mit Feta vorstellen ... also zur Hälfte ...
    die werden nachgebacken. Mein Lütte mag sowas ... Danke :)

    AntwortenLöschen